Kontakt

Cleanroom Talks

Erstmalig finden in diesem Jahr auf der Cleanzone am 17. Und 18. Oktober die Cleanroom Talks statt. In kleinen Podiumsdiskussionen werden Experten Themen aus der Reinraumbranche besprechen, die auch im Cleanroom Magazine aufgegriffen werden.

Themen sind:

  • Reine Luft und Filtertechnik
  • Buchvorstellung: „Using Cleanroom Technology“
  • Die Zukunft gehört der Simulation
  • Reinraumreinigung | Externe Dienstleister | Modernes Reinraum-Design | Krankenhauskeime

Dienstag, 17. Oktober 2017

11.30 bis 12.00 Uhr Reine Luft und Filtertechnik (in engl.)

Ohne Zweifel bleibt das Filterelement im Reinraum eines der wesentlichen Produkte, um die gewünschte Luftreinheit qualifiziert zu erreichen. Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang für die Diskussionsrunde stellt ist eher die, was im Zuge der fortgeschrittenen Filtertechnologien und deren Hersteller aktuell noch einen Unterschied in einzelnen Fabrikaten darstellt. Oder ist das Produkt Filter zu einem gewöhnlichen Produkt avanciert, das jederzeit markenunabhängig austauschbar wird? Was gibt es für Planer, Anlagenbauer und Anwender zu berücksichtigen, wenn es um den Beschaffungsprozess der Filterelemente geht.

 

13.30 bis 14.00 Uhr Buchvorstellung: „Using Cleanroom Technology –Now.Next.Future“

Wie sieht unsere Welt in 10,20 oder 50 Jahren aus? Um diese Fragen geht es in dem Buch von Frank Duvernell, welches pünktlich zur Cleanzone erscheint. Der Autor wird berichten, warum er diesen Blick in die Zukunft gewagt hat. Das Buch dient Reinraumanwendern und Zulieferern eine Inspiration. Vor allem aber soll es Mut geben zur Veränderung. 

 

16.30 bis 17.00 Uhr Die Zukunft gehört der Simulation

Mühsame Versuchsaufbauten gehören bald der Vergangenheit an. Diese Prognose stellen Fachleute, die diese Technologien rund um die Simulationsmöglichkeiten von Bauten und Prozessen kennen. Mit Experten, die für ihre Anwendungen Simulationstechniken einsetzen, diskutieren wir über Einsatzbereiche und Technologien anhand von Beispielen.

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

11.00-11.30 Uhr Reinraumreinigung

Was sind heute die besonderen Herausforderungen, die es für Anwender schwerer machen, die richtige Entscheidung für das eigene Reinigungskonzept zu finden? Können gewöhnliche Gebäudedienstleister die Anforderungen leisten oder braucht es ausschließlich den Spezialisten oder am Ende doch lieber das eigene Personal? Auf was ist alles zu achten? Wie lässt sich der Reinigungsprozess künftig besser überwachen? Antworten auf diese Fragen diskutieren die Experten.

 

11.30-12.00 Uhr Externe Dienstleister

Ganz so einfach ist diese Thematik nicht. Nimmt man als Ausgangslage den Reinigungsdienstleister, so beginnen die ersten Probleme in der ersten Stunde der Zusammenarbeit. Das mag nicht außergewöhnlich sein, doch geht es auch vielmehr darum, wie lang diese Probleme andauern. Mit welchen Voraussetzungen geht man Outsourcing-Projekte an und wie stellen sich Dienstleister darauf ein, wird in dieser Runde eine zentrale Frage der Diskussion sein.

 

14.00-14.30 Uhr Modernes Reinraum-Design (in engl.)

Der Mitarbeiter im Reinraum ist bei seiner Tätigkeit im reinen Umfeld sehr eingeschränkt und belastet. Eine Wertschätzung dieser Arbeit kann zum Beispiel auch über die optische Veränderung der sterilen Produktionsstätte passieren. Neubauten und Bestandsreinräume können bereits heute schön und ansprechend gestaltet werden, sodass die Mitarbeitermotivation zunimmt. Über kreative Ansätze, aber auch Hürden diskutieren Experten in dieser Runde. Die Diskussion ist in englischer Sprache vorgesehen.

 

15.30-16.00 Uhr Reinraum und Krankenhaus

Es stellt sich selbst für Fachleute immer wieder die Frage, wie die hohen Infektionsraten in Krankenhäusern reduziert werden können bzw. wieso sie teilweise nicht in den Griff zu bekommen sind. Viele Ansätze scheitern an finanziellen Ressourcen oder gar an einer ablehnenden Haltung gegenüber neuen Technologien. Wie können zwei unterschiedlich Expertengruppen, die der Mediziner und die der Reinraumtechnologen besser zusammenfinden und ihr jeweiliges Know-how zusammenführen. Neue Betrachtungen und Erkenntnisse gewinnen und über den Tellerrand hinaus viel bewegen. Es verspricht eine spannende Diskussion zu werden.

CLZ15-38.jpg

Melden Sie sich jetzt an!

Um dabei sein zu können müssen Sie sich registrieren. Klicken Sie den Button unterhalb und melden sich an.

Hier gehts zur Anmeldung
Zu unseren wichtigsten Kunden gehören